Ausstellungskalender

Mai
20
Mi
SCHRIFTKUNST @ Wasserschloß Klaffenbach
Mai 20 um 11:00 – 17:00
CHRISTIANE KLEINHEMPEL

21. März – 5. Juli

Schriftkunst von Christiane Kleinhempel

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin. (Text nach Konrad Gatz)

 

ORNAMENT UND MELANCHOLIE @ weltecho · galerie OSCAR
Mai 20 um 17:00 – 21:00

JESSICA BUHLMANN und KLAUS WALTER

25. April – 29. Mai · Vernissage 25. April 20 Uhr

Malerei, Installation, Zeichnung

Jessica Buhlmann, Steam Fields, 2018, 125x324x4 cm, Wood, cardboard, acrylic, steel
Mai
21
Do
RESÜMEE @ Kleine Galerie Hohenstein-Ernstthal
Mai 21 um 10:00 – 17:00

BERND STEINWENDNER, Frankenberg

10. Mai – 16. August

Malerei / Grafik

SCHRIFTKUNST @ Wasserschloß Klaffenbach
Mai 21 um 11:00 – 17:00
CHRISTIANE KLEINHEMPEL

21. März – 5. Juli

Schriftkunst von Christiane Kleinhempel

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin. (Text nach Konrad Gatz)

 

ORNAMENT UND MELANCHOLIE @ weltecho · galerie OSCAR
Mai 21 um 17:00 – 21:00

JESSICA BUHLMANN und KLAUS WALTER

25. April – 29. Mai · Vernissage 25. April 20 Uhr

Malerei, Installation, Zeichnung

Jessica Buhlmann, Steam Fields, 2018, 125x324x4 cm, Wood, cardboard, acrylic, steel
Mai
22
Fr
RESÜMEE @ Kleine Galerie Hohenstein-Ernstthal
Mai 22 um 10:00 – 17:00

BERND STEINWENDNER, Frankenberg

10. Mai – 16. August

Malerei / Grafik

SCHRIFTKUNST @ Wasserschloß Klaffenbach
Mai 22 um 11:00 – 17:00
CHRISTIANE KLEINHEMPEL

21. März – 5. Juli

Schriftkunst von Christiane Kleinhempel

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin. (Text nach Konrad Gatz)

 

ORNAMENT UND MELANCHOLIE @ weltecho · galerie OSCAR
Mai 22 um 17:00 – 21:00

JESSICA BUHLMANN und KLAUS WALTER

25. April – 29. Mai · Vernissage 25. April 20 Uhr

Malerei, Installation, Zeichnung

Jessica Buhlmann, Steam Fields, 2018, 125x324x4 cm, Wood, cardboard, acrylic, steel
Mai
23
Sa
SCHRIFTKUNST @ Wasserschloß Klaffenbach
Mai 23 um 11:00 – 17:00
CHRISTIANE KLEINHEMPEL

21. März – 5. Juli

Schriftkunst von Christiane Kleinhempel

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin. (Text nach Konrad Gatz)

 

Mai
24
So
SCHRIFTKUNST @ Wasserschloß Klaffenbach
Mai 24 um 11:00 – 17:00
CHRISTIANE KLEINHEMPEL

21. März – 5. Juli

Schriftkunst von Christiane Kleinhempel

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin. (Text nach Konrad Gatz)

 

Mai
26
Di
RESÜMEE @ Kleine Galerie Hohenstein-Ernstthal
Mai 26 um 10:00 – 17:00

BERND STEINWENDNER, Frankenberg

10. Mai – 16. August

Malerei / Grafik

SCHRIFTKUNST @ Wasserschloß Klaffenbach
Mai 26 um 11:00 – 17:00
CHRISTIANE KLEINHEMPEL

21. März – 5. Juli

Schriftkunst von Christiane Kleinhempel

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin. (Text nach Konrad Gatz)

 

ORNAMENT UND MELANCHOLIE @ weltecho · galerie OSCAR
Mai 26 um 17:00 – 21:00

JESSICA BUHLMANN und KLAUS WALTER

25. April – 29. Mai · Vernissage 25. April 20 Uhr

Malerei, Installation, Zeichnung

Jessica Buhlmann, Steam Fields, 2018, 125x324x4 cm, Wood, cardboard, acrylic, steel
Mai
27
Mi
RESÜMEE @ Kleine Galerie Hohenstein-Ernstthal
Mai 27 um 10:00 – 17:00

BERND STEINWENDNER, Frankenberg

10. Mai – 16. August

Malerei / Grafik

SCHRIFTKUNST @ Wasserschloß Klaffenbach
Mai 27 um 11:00 – 17:00
CHRISTIANE KLEINHEMPEL

21. März – 5. Juli

Schriftkunst von Christiane Kleinhempel

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin. (Text nach Konrad Gatz)

 

ORNAMENT UND MELANCHOLIE @ weltecho · galerie OSCAR
Mai 27 um 17:00 – 21:00

JESSICA BUHLMANN und KLAUS WALTER

25. April – 29. Mai · Vernissage 25. April 20 Uhr

Malerei, Installation, Zeichnung

Jessica Buhlmann, Steam Fields, 2018, 125x324x4 cm, Wood, cardboard, acrylic, steel
Mai
28
Do
RESÜMEE @ Kleine Galerie Hohenstein-Ernstthal
Mai 28 um 10:00 – 17:00

BERND STEINWENDNER, Frankenberg

10. Mai – 16. August

Malerei / Grafik

SCHRIFTKUNST @ Wasserschloß Klaffenbach
Mai 28 um 11:00 – 17:00
CHRISTIANE KLEINHEMPEL

21. März – 5. Juli

Schriftkunst von Christiane Kleinhempel

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin. (Text nach Konrad Gatz)

 

ORNAMENT UND MELANCHOLIE @ weltecho · galerie OSCAR
Mai 28 um 17:00 – 21:00

JESSICA BUHLMANN und KLAUS WALTER

25. April – 29. Mai · Vernissage 25. April 20 Uhr

Malerei, Installation, Zeichnung

Jessica Buhlmann, Steam Fields, 2018, 125x324x4 cm, Wood, cardboard, acrylic, steel
Mai
29
Fr
RESÜMEE @ Kleine Galerie Hohenstein-Ernstthal
Mai 29 um 10:00 – 17:00

BERND STEINWENDNER, Frankenberg

10. Mai – 16. August

Malerei / Grafik

SCHRIFTKUNST @ Wasserschloß Klaffenbach
Mai 29 um 11:00 – 17:00
CHRISTIANE KLEINHEMPEL

21. März – 5. Juli

Schriftkunst von Christiane Kleinhempel

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin. (Text nach Konrad Gatz)

 

ORNAMENT UND MELANCHOLIE @ weltecho · galerie OSCAR
Mai 29 um 17:00 – 21:00

JESSICA BUHLMANN und KLAUS WALTER

25. April – 29. Mai · Vernissage 25. April 20 Uhr

Malerei, Installation, Zeichnung

Jessica Buhlmann, Steam Fields, 2018, 125x324x4 cm, Wood, cardboard, acrylic, steel
Mai
30
Sa
SCHRIFTKUNST @ Wasserschloß Klaffenbach
Mai 30 um 11:00 – 17:00
CHRISTIANE KLEINHEMPEL

21. März – 5. Juli

Schriftkunst von Christiane Kleinhempel

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin. (Text nach Konrad Gatz)

 

Mai
31
So
SCHRIFTKUNST @ Wasserschloß Klaffenbach
Mai 31 um 11:00 – 17:00
CHRISTIANE KLEINHEMPEL

21. März – 5. Juli

Schriftkunst von Christiane Kleinhempel

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin. (Text nach Konrad Gatz)