Jan Kummer + Burkhard Müller · Künstlergespräch

kummer2
Freitag 18. September · 20 Uhr
 
Jan Kummer stellt sich den Fragen von Burkhard Müller zu seiner Kunst und verwickelt den Journalisten und Kritiker in ein Gespräch über Wanderprediger, Heilsversprecher und Kohlrabi-Apostel, die auch bei den aktuellen Themen Flucht und Asyl, wie auch in der Finanzkrise wieder Konjunktur zu haben scheinen.

Burkhard Müller schreibt regelmäßig Literaturkritiken in der Süddeutschen Zeitung. In Chemnitz veranstaltet er gemeinsam mit Eske Bockelmann Lesungen im Weltecho. Im Jahr 2008 wurde ihm der Alfred-Kerr-Preis verliehen, 2012 die "Übersetzerbarke" des Verbandes der Literaturübersetzer VdÜ. Er ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland.

Galerie Borssenanger
Straße der Nationen 2-4, 09111 Chemnitz

VERNISSAGE – DIE ZEIT DRÄNGT

15. September 19:30 Uhr

roland-boden
Roland Boden – Kronos-Projekt, Modell des Kronos-Geräts M1:10, 2009

Mit der Ausstellung DIE ZEIT DRÄNGT wendet sich die Neue Sächsische Galerie dem Empfinden der permanent und rast- los sich beschleunigenden Bewegungen in der Gesellschaft zu. Thematisch werden typische Gelegenheiten der Zeitemp- findung berührt: das Reisen, die Geste, das erwartetete Ende, die nicht enden wollende Bewegung u.ä.
Installationen, Projektionen, Zeichnungen und Videos von: Roland Boden, Frank Bölter, Ivan Kafka, Takehito Koganeza- wa, Ulrich Polster, Juliane Schmidt, Zdenek Sýkora, Hael Yxxs. Eine Ausstellung zum Themenjahr „Moderne(s) Chemnitz – Kunst und Architektur“.

Di – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 11 – 16 Uh

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dirk Hanus – Künstlergespräch

dirkhanus_bild

Im Mai 2015 eröffneten wir mit Dirk Hanus unsere erste Fotoausstellung am Fraunhofer ENAS. Unter dem Titel „Fotografisch Positionen“ gewährt uns Dirk Hanus Blicke in „Inner Spaces“, auf „Lichtgestalten“ oder zeigt Landschaften durch eine „Lochkamera“.
Wir freuen uns, dass auch Dirk Hanus im Rahmen der Reihe Wissenschaft trifft Kunst sich auf eine Künstlergespräch mit Georg Felsmann und mit Ihnen einlassen will.

Das Künstlergespräch findet am Donnerstag, dem 24. September 2015, um 17 Uhr wie gewohnt in der Cafeteria des Fraunhofer ENAS statt. Anschließend haben Sie die Gelegenheit für einen Ausstellungsrundgang mit dem Fotografen.

Für eine Teilnahme am Künstlergespräch bitten wir Sie, sich bis zum 21. September 2015 unter events@enas.fraunhofer.de anzumelden.

UNITAPE · CARSTEN NICOLAI

verlängert bis 8. November

Einl. C. Nicolai 4-s .indd

Die Kunstsammlungen Chemnitz zeigen vom 6. September bis zum 1. November 2015 anlässlich des 50. Geburtstages von Carsten Nicolai die monumentale audiovisuelle Installation unitape, die der Künstler eigens für das Museum seiner Geburtsstadt entwarf. Carsten Nicolai untersucht darin Bildcodierungen und Notationssysteme auf der Grundlage des Prinzips von binär codierten Informationen in Lochkarten und setzt diese mittels Projektionen und akustischer Elemente künstlerisch um. mehr Lesen  >

Di – So, Feiertage 11 – 18 Uhr

EIGENSINN UND ZUVERSICHT

JAN KUMMER
10. September – 4. Oktober · Vernissage 10. September 19 Uhr
Hinterglasmalereien, Assemblagen und Eglomisierungen

Im-freiwilligen-ökologischen-Jahr
Im freiwilligen ökologischen Jahr – Hinterglasmalerei

Galerie Borssenanger
Straße der Nationen 2-4 / Eingang Johannisplatz · 09111 Chemnitz
Öffnungszeiten: außerdem Samstag 11.00 – 15.00 Uhr