in residence · POLINA POLIKARPOVA

18. September – 30. Oktober · Vernissage 17. September 19 Uhr

Polina Polikarpova schafft Fotografien, die nur auf den ersten Blick ohne Handlung erscheinen mögen. Stattdessen handelt es sich um manchmal nüchterne Bilder aus Parallelwelten, manchmal fantastisch überhöhte, jedoch immer autobiografische Erzählungen.

In einer dreimonatigen Residenz auf dem Chemnitzer Sonnenberg setzt sie sich mit Chemnitzer Orten auseinander, die ihr und anderen ukrainischen Geflüchteten Kraft spenden.
Gefördert durch den Kulturfonds Sachsen-Ukraine der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes
 

Klub Solitär
Augustusburger Str. 102 · 09126 Chemnitz

Ort: Galerie Hinten, Augustusburger Str. 102, geöffnet: Fr-Sa 18 – 23 Uhr, So 15 – 20 Uhr

wendung · Thomas Prochnow · Vernissage

Der Künstler arbeitet oft mit standardisierten Formaten und Materialien und macht diese zum Gegenstand seiner konzeptuellen Kunst. In seinen Arbeiten untersucht er die Wirkung von geometrischen Formen auf die sie umgebende Umwelt – entweder in strenger Monochromie oder in eindrucksvoller Farbigkeit. Materialästhetik und minimalistische Formensprache kennzeichnen seine Werke. Thomas Prochnow negiert die Erkennbarkeit einer künstlerischen Handschrift und entwickelt seine Werke weniger emotional, sondern vielmehr mit formaler Strenge und durchdachtem Kalkül. In seinen installativen Arbeiten sucht er dezidiert nach ästhetischer Umwertung von meist vorgefundenen Materialien.

Neben Objekten, die den traditionellen Begriff des Tafelbildes hinterfragen, kennzeichnen den Künstler raumgreifende Installationen und raffinierte Interventionen. Mit spielerisch gesetzten Eingriffen in urbanen Räumen oder Interieurs schafft er klug fundierte Installationen, Wandarbeiten oder skulpturale Gebilde.

 

Die Ausstellung ist bis zum 28. September 2022, von Di. bis Fr., 17 – 20 Uhr, zu sehen.

GALERIE OSCAR e.V.
Annaberger Straße 24 | 09111 Chemnitz
www.weltecho.eu | oscar@weltecho.eu | +49 371 9188055

Palmstraßen Festival

HERZLICH WILLKOMMEN ZU KUNST IM GARTEN

am 25. Juni 2022 zum Palmstraßen-Festival!

11 – 18 Uhr MARKT
Kunsthandwerk / Musik (Que Pasa!) / Imbiss / Kindertöpfern
18 – 22 Uhr KONZERT
Foreghost / Alocasia / Me & T

Es erwarten Euch feines Kunsthandwerk, edle Taschen, besondere Korbflechterei, schicker Schmuck, Bücher und kreative Werkeleien, Keramik für Haus und Hof.
Dazu wird am Nachmittag schöne Musik geboten, lädt zum Treffen, Verweilen und Schwatzen bei Kaffee und Kuchen ein.
Abends freuen wir uns riesig auf drei lokale Bands.
Kommt zahlreich!
 
 

YOUNG + WILD

Vernissage | Dienstag · 21. Juni 2022 · 19 Uhr

Wir präsentieren junge Künstlerinnen, Künstler und Kunstkollektive, die nah am kreativen Puls der Zeit und auf der Suche nach neuen künstlerischen Ausdrucksformen sind. Dabei spielen sie nicht nur mit ungewohnten Sichten, auch neue Materialien und Herstellungsformen werden bei der Entstehung der Kunst verwendet.

Arbeiten von: Johannes Myller, Leonie Löhr, Anja Jurleit, Daniel  Fransk, Guido Günther, Zone56, Ben Schäfer, Jonas Erler, Maria Costantino, Steven Skuppin, Filip Bayer, Max Koch, Leo Perez, Chiara Grösel, Linus Grösel & mehr

WORTE | Frank Weinhold · Musik | Kainat (DIEDA) DJ Set

Chemnitzer Künstlerbund e.V.
Moritzstraße 19 · 09111 Chemnitz
Mi, Do 11-17 Uhr

INNERE ORDNUNG -Vernissage

JESSICA BUHLMANN + KLAUS WALTER

11. Juni – 15. Juli · Vernissage 11. Juni 20 Uhr

Gefundenes, Zufälliges bildet den Stoff für die Arbeiten von Jessica Buhlmann und Klaus Walter. Während Buhlmann ihre Objekte und Installationen baut, indem sie die Fundstücke behutsam verändert, neu kombiniert und zu künstlichen Tableaus umarrangiert, bleibt Walter beim Augenschein der Gegenstände, welche er ganz klassisch auf‘s Bild bringt. Doch beide Künstler scheinen dem geheimen Wesen der Dinge auf der Spur zu sein.

GALERIE OSCAR e.V. | Annaberger Straße 24 | 09111 Chemnitz
www.weltecho.eu | oscar@weltecho.eu | +49 371 9188055
geöffnet: Di – Fr 17 – 20 Uhr und nach Vereinbarung

11 JAHRE SALZ – UND WEITER ALS WÄR‘ NICHTS GEWESEN

24. Mai – 11. September · Vernissage 24. Mai 19:30 Uhr

Werkstatt und Verlag im kollektiven Experimentiermodus 

Ein Buch – das Ziel bleibt gleich, der Weg dahin wandelt sich stetig. Die Werkstatt von Silvio Zesch zeigt die Dynamik künstlerischer Prozesse, ihren Eigenwert als Lebenserfahrung und Geburtshelfer unerwarteter Prozesse.Energie, Virtuosität und Herzlichkeit des Gastgebers treiben seine KünstlerkollegInnen zu neuen Ufern. Eine reiche, experimentierfreudige Buchreihe ohne Worte vom einfachsten Offsetdruckbändchen bis zu feinstem Handdruck mit Handbindung entstand.

Dominik Meyer, 2021, Ganz altes Hemd, 22×30, Siebdruck, aus 11 Jahre SALZ

Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20 im Tietz · 09111 Chemnitz
Do – Mo 11 – 17 Uhr, Di bis 19 Uhr, Feiertage 11 – 17 Uhr

Mende Zabinski Malerei

Wir dürfen Sie herzlich einladen zur Vernissage unserer gemeinsamen Ausstellung

Mende
Zabinski
Malerei

Wann und wo? Am 13.05., das ist ein Freitag, sollte aber niemanden abschrecken, um 19:00 Uhr.
Die Galerie ART FORUM befindet sich in Burgstädt, Straße der deutschen Einheit 29.

Ladatio: Matthias Zwarg
Musik: Duo Zwanglos
Wir würden uns freuen, Sie zu sehen.

SIRENE — kanaluntersuchung —

Die akustische Raumarbeit Sirene ist der Versuch einer Annäherung an aktuelle existenzielle Fragen des Zeitgeschehens.

Die kanaluntersuchung verbindet die experimentelle Klangfindung mit neuen oder ,scheinbar‘ neuen Sounds, welche in verschiedenen Genres verankert sind. Bei der Suche nach einer geeigneten ,Schublade‘ könnte man die Bezeichnung ,PPP‘ finden, stehend für Post Progressive Pop. 

Seit 1996 arbeiten Andreas Winkler und Frank Maibier unter dem Namen ,kanaluntersuchung‘ zusammen. Veröffentlichte Tonträger: die sprache ist die rache, argen bot, coro tabal.

Am Samstag, 7. Mai 2022, 20 Uhr, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich zur Vernissage in unsere Galerie ein. 


GALERIE OSCAR e.V.
| Annaberger Straße 24 | 09111 Chemnitz
www.weltecho.eu | oscar@weltecho.eu | +49 371 9188055
geöffnet: Di – Fr 17 – 20 Uhr und nach Vereinbarung