DER NOCH UNBESTIMMTE MODUS VOM VERFALL

Auszüge aus dem Archiv des Künstlers MARTIN LUCAS SCHULZE (AT)

17. Dezember – 22. Januar · Vernissage 17. Dezember 19 Uhr

In seiner philosophischen, installativen Konzeptkunst beschäftigt sich der in Chemnitz ansässige Künstler Martin Lucas Schulze mit den Gesetzmäßigkeiten von Verfallsprozessen. Er untersucht die Struktur und die Methodik des Verfalls, bezieht wiederum deren Verfall sowie die vorgefundene Natur dabei ein und macht diese in seinen Arbeiten sichtbar.

Ort: Galerie Hinten, Augustusburger Str. 102, geöffnet: Fr – Sa 18 – 23 Uhr

keine Ahnung

Die Ausstellung zum Jahresausklang im Weltecho. Künstler und Freunde der Galerie Oscar sind eingeladen, sich künstlerisch mit dem diesjährigen Thema auseinanderzusetzen.

GALERIE OSCAR e.V.

Annaberger Straße 24 | 09111 Chemnitz
oscar@weltecho.eu | +49 371 9188055
Di – Fr 17 – 20 Uhr und nach Vereinbarung | www.weltecho.eu

nicht geöffnet vom 27.12.2022 – 6.1.2023

REFLEKTOR

6. Dezember – 26. Februar · Vernissage 6. Dezember 19:30 Uhr

Künstlerinnen und Künstler, die dem Kunstverein Trier Junge Kunst verbunden sind, begeben sich in die Tiefen unserer großen Sammlung zur Kunst der DDR-Zeit und die der benachbarten Naturkunde. Hier kann exemplarisch in der vollen Breite der DDR-Produktion zwischen Parteilinie und Dissidenz wie in dem weltweit einzigartigen fossilen Bestand nach Bezugs- und Anregungspunkten für die aktuelle eigene Produktion gesucht werden. Eine Begegnung Tief aus Weste und Ost. Wir präsentieren die Ergebnisse.

Neue Sächsische Galerie 

Moritzstraße 20 im Tietz, 1. OG · 09111 Chemnitz
0371 3676680 · info@nsg-chemnitz.de
Do – Mo 11 – 17 Uhr, Di bis 19 Uhr, Feiertage 11 – 17 Uhr
Am 1. Freitag im Monat Eintritt frei. www.nsg-chemnitz.de

in residence · ANNA VOVAN (AT)

26. November – 11. Dezember · Vernissage 26. November 19 Uhr

Die Leipziger Künstlerin Anna Vovan ist zu Gast für eine Werkstatt- residenz beim Klub Solitaer. Mit ihren experimentellen Ansätzen in der analogen Fotografie bzw. Fotoentwicklung bespielt sie das Fotolabor aus dem Nachlass des Berliner Fotografen Michael Schmidt, welches der Klub Solitaer kürzlich übernommen hat.

Ihre Residenz wird von einer Werkschau eingeleitet.

Ort: Galerie Hinten, Augustusburger Str. 102, geöffnet: Fr – Sa 18 – 23 Uhr

DESIRE MARIUS SEIDLITZ

Malerei * Finissage 25. November 18 Uhr (music.drinks.performance)

Wir leben in Zeiten der Gier.
Alles muss sofort und immer absoluter verfügbar sein. Unsere Hirne gieren nach dem nächsten Kick und belohnen uns mit einer Flut Dopamin.
Doch was wird aus dem ‚ganz normalen‘ Glück? Mit expressiver schwarz-weiß-Malerei (Kohle/Lack/Sprühfarbe) zeigt Seidlitz Begierde in ihrer sexuellen Form.

Galerie Rotlicht · Karl-Liebknecht-Straße 19. 09111 Chemnitz

Eiszeit

Vernissage 24. November 19 Uhr
Künstler und Gäste des Vereins präsentieren Malerei, Graphik und Plastik zum Motto. Die Ausstellung läuft bis Jahresende.

Im Januar 2023 freuen wir uns auf eine Ausstellung mit Max Uhlig.

Kunst für Chemnitz HECK-ART-GALERIE

Mühlenstraße 2 · 09111 Chemnitz
0371 6660867 · post@kunstfuerchemnitz.de · Di – Do 11 – 17 Uhr und nach Vereinbarung

 

 

FIVE TRACKS + BONUS · UWE MÜHLBERG

17. November – 19. Januar

Kanon, 80 x 80 cm, Acryl/LW, 2022

Der Chemnitzer Künstler Uwe Mühlberg zeigt eine Auswahl neuer Bilder. Mühlberg stellt zeitliche Vorgänge dar, die sich über Länge, Breite und Tiefe des Gemalten erstrecken und entwickelt daraus eine positive Utopie, in der Umgestaltung, Schöpferkraft und Kultivierung als Prinzipien wirken.
Laudatio: Hans Brinkmann

* Finissage mit Gespräch: 19. Januar 18:30 Uhr

Galerie Ferdinart · Hainstraße 49, 09130 Chemnitz · Öffnungszeiten: Di – So 9:30 – 18 Uhr

Gedankensprünge (AT) Dagmar Ranft-Schinke

Vernissage 13. November · 11 Uhr

Gedankensprünge (AT) Dagmar Ranft-Schinke, Chemnitz 

Gellert-Museum Hainichen
Oederaner Str. 10 · 09661 Hainichen
037207-2498
geöffnet: So. – Do. 13 – 17 Uhr u.n.V., nicht am 25.12.22, 1.1.23.