LEAVINGHOMEFUNKTION

Auf dem Landweg nach New York  

1. Juni – 5. Juli · Vernissage 1. Juni 20 Uhr

Zweieinhalb Jahre lang fuhr das fünfköpfige Künstlerkollektiv «Leavinghomefunktion» immer in Richtung Osten. Zunächst durch Europa und die Länder der ehemaligen Sowjetunion, später durch die USA und Kanada. Ihre sowjetischen Motorräder sorgten für gemächliches Vorankommen, zahllose Pannen und unglaubliche Abenteuer – beste Voraussetzungen, um mit Land und Leuten in Kontakt zu kommen.

weltecho · galerie OSCAR
Annaberger-Straße 24 · 09111 Chemnitz
Di – Fr 17 – 21 Uhr und nach Vereinbarung

NADJA BERNHARD

Jaeger und Gejagte, Aquarell und Tusche auf Bütten 2015

21. Mai – 27. Juli · Vernissage 21. Mai 19:30 Uhr

Zeichnungen und Aquarelle

* GALERIEWANDERUNG: Samstag 1. Juni, Treffpunkt 10 Uhr Sportplatz Auerswalde
* HOLZBILDHAUERPLEINAIR „Unten am Fluß“: 2. – 8. Juni
AKTIONSTAG „Unten am Fluß“: Sonntag 9. Juni (Pfingstsonntag), (Hängebrücke Chemnitztal)

dorfgalerie auerswalde e.V. · Lichtenau
Dorfgemeinschaftshaus · Am Erlbach 4 · 09244 Lichtenau, OT Auerswalde
geöffnet nach Vereinbarung

Bast Spiel – Galerieabend

Vivien Nowotsch · Malerei | Grafik

9.3.2019 – 18.5.2019

Wir laden Sie recht herzlich zum Galerieabend am Dienstag, 14.Mai 2019 , 19.30 Uhr, in die Dorfgalerie Auerswalde ein.

Musik Helene WinklerCello

Dorfgalerie im Dorfgemeinschaftshaus
Am Erlbach 4, 09244 Lichtenau, OT Auerswalde
www.dorfgalerie-auerswalde.de

S T Ö R U N G

HERBERT ZANGS

Einzelausstellung 3. Mai – 14. Juni · Vernissage 3. Mai 19 Uhr

Herbert Zangs, Reihung 76, 1976, Acrylic on packing paper, 153 × 119 cm

Erst seit wenigen Jahren wird der Krefelder Künstler Herbert Zangs wieder als der herausragende Protagonist und Vorreiter der westdeutschen Nachkriegskunst (Informel, ZERO, arte povera) gewürdigt, der er zweifellos ist. Als radikaler Künstler wurde seine Person durchaus kontrovers gesehen – seine Arbeiten zeugen jedoch von der unbändigen, naturwüchsigen Kreativität, die Zangs antrieb. Vor und zurück: Zu einem existenziellen Neuanfang, nach der Zerstörung des Krieges. Zu Gegenbildern (Beuys), abseits des Gegenständlichen. Zu einer neuen Würdigung des Materials, der Makulatur, des Abseitigen unter der ordnenden und zurichtenden Hand des Visionärs.

e.artis contemporary
Theaterstraße 58 · 09111 Chemnitz

Mo 10 – 14 Uhr | Di – Fr. 10 – 17 Uhr und nach Vereinbarung 

D E S A S T E R – Frank Maibier

Wissenschaft trifft Kunst – bis Oktober

Sehr geehrte Damen und Herren, zur 19. Ausstellung der Reihe »Wissenschaft trifft Kunst« freut sich das Fraunhofer ENAS, Grafiken und Objekte des Chemnitzer Künstlers Frank Maibier zu zeigen. Erleben Sie grafische Arbeiten und Lithografien auf Papier sowie dreidimensionale fast schwebende Objekte aus verschiedenen Materialien im Raum. Im Lichthof des Institutes lässt Frank Maibier ein »Modulchaos« entstehen.
Das Desaster wird perfekt, wenn Bewegungen ins Spiel kommen, die als Videobeiträge die Aufmerksamkeit des Besuchers fordern.

Programm:
Begrüßung Prof. Dr. Thomas Otto
Laudatio Karsten Schaarschmidt
Musik Toni Müller, Schlagzeug

Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS
Technologie-Campus 3
09126 Chemnitz